Mysteriöse Spuren eines Biests

 Auf meinem Mittagsspaziergang musste ich heute eine schreckliche Entdeckung machen. In der nähe des Körnerparks waren die Spuren eines sich selbst so bezeichnenden Biests auf dem Asphalt zu sehen. Die Fährte ist allerdings nicht lang – beginnt aus dem Nichts und endet in diesem Schablonen Graffiti auf dem Boden. Erstaunlicherweise hatte ich immer Vorurteile was die Größe und Form der Füße eines Biests angeht – ich entschuldige mich an dieser Stelle beim Biest und allen verantwortlichen Biestschützervereinen.

run

Advertisements